Karstbalancieren, Gletscherseebaden und Kohlröschenriechen ❤

Special Tour 3 Tage 24. Juli 2020
Gosausee Dachstein - UNESCO WELTERBE Tour Guide: Susanne Posegga

Bergwanderungen auf dem Dachsteinmassiv mit leichtem Tagesgepäck für Mädels!

Wir entdecken die Welterberegion im Inneren Salzkammergut am Dachstein mit ihren an den Fels geschmiegten Orten, klaren Seen und fruchtbaren Almen und den Kontrast zu einer bizarren und vegetationsarmen Felswüste auf dem scheinbar endlosen Karstplateau des Dachsteinmassives.
Lichter Hochwald aus Zirben und Lärchen säumt unseren Anstieg. Während dieser langsam von der kargen Felslandschaft abgelöst wird, stellen sich bald Zweifel ein, ob wir uns nun noch in Österreich befinden oder in ein unbekanntes Land auf einem fernen Kontinent entführt wurden.

Wir treffen uns  in Obertraun und schicken unser Gepäck mit der Seilbahn auf die Gjaid Alm und starten mit leichtem Tagesgepäck. Am ersten Tag geht es über die Schönbergalm auf das von Höhlen und Dolinen durchzogene Margschierf.
Hier hat das Wasser den Kalk über Jahrmillionen gelöst und den Berg wie einen Käse durchlöchert auf dem wir achtsam bergan balancieren.
Vorbei an einer unerschlossenen Eishöhle kraxeln wir über wildes Karstgelände vorbei an tiefen Schächten zur Gjaid Alm, wo unser Gepäck und das Abendessen schon auf uns wartet.
Wer zelten möchte, kann das direkt vor der Hütte mit Benutzung der Waschräume und inkl. Halbpension!
Ansonsten gibt es schöne Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmer.
Tags darauf nach einem gemütlichen Frühstück geht es auf dem Trägerweg in die subnivale Stufe.  In einer Senke unterhalb des Gletschereises erreichen wir den oberen Eissee mit seinem milchig-türkisen Schmelzwasser.
Mutige baden in dem kühlen Wasser mit dem seidigen Kalkschlamm am Boden, das schon lange nicht mehr direkt vom Gletscher gespeist wird. Je nach Lust und Laune können wir von hier noch einen Abstecher auf die Simonyhütte machen. Weiter über unmarkierte Wege und durch blumenreiche Senken zurück zur Gjaid Alm. Mit etwas Glück blüht auf dieser Strecke gerade das Kohlröschen, eine der seltenen alpinen Orchideen.

Am letzten Tag schicken wir unser Gepäck wieder mit der Seilbahn ins Tal und machen uns mit Tagesrucksack auf den Weg über das Wiesberghaus ins
weltberühmte  Hallstatt. Durch verwunschene Lärchenhaine  und wunderschöne Mischwälder gelangen wir zu einer märchenhafte Quelle im Wald, die unweit unseres Weges liegt, bevor durch das Echerntal entlang des Waldbaches Hallstatt erreichen. Von hier bringt uns ein Taxi zurück zum Parkplatz und unserem Gepäck.

Unterkunft:
Im eigenen Zelt oder Zimmer auf der Gjaid Alm.
Bitte bucht Euch bei dieser Tour Eure Übernachtung selbst unter www.gjaid.at, da es so viele Möglichkeiten auf der Hütte gibt

Leistung:

  • Planung, Führung und Organisation, Packliste, Detailplanung
  • Exklusiv Hüttenübernachtungen, Taxi und Verpflegung

Anforderungen

Kondition 2

Gelände    2


1.Tag

Treffen in Obertraun Krippensteinseilbahn um 8:30 Uhr.
Obertraun (600m) – Margschierf ( 2.000 m) -Gjaid Alm (1.738 m)

▲1.400 m ▼ 300 m  ►10 km  ~5 h

2. Tag

Gjaid Alm – Eissee –   Gjaid Alm

▲ 800 m ▼ 800 m  ►10 km  ~ 6 h

3. Tag

Gjaid Alm – Wiesberghaus (1.872 m) – Waldbachbrücke (790m) – Parkplatz
▲ 400 m ▼ 1.500 m  ►9 km  ~5 h

Preis: 219.00 € From 219.00 € /person
× 219.00 € = 219.00 €

OR

Mag Susanne Posegga 4100 Ottensheim Austria +43 699 128 10 204 info@bergvagabundin.at

BUCHUNG

Bitte füllen Sie für jede Person ein eigenes Formular aus.







Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Buchung benötigt.
Mit Ihrer Buchung bestätigen Sie die AGB zu akzeptieren.

Falls das Formular nicht funktioniert, können Sie auch eine Email senden!