Ausseerweg_©Susanne_Posegga_P1160741

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Liebe Gäste,

alle Touren, die ich bisher führen durfte haben den TeilnehmerInnen und mir viel Spaß gemacht – oft wurde viel gelacht!
Das liegt auch daran, dass es bisher nie ernsthafte Probleme gab – dank der Kooperation der TeilnehmerInnen sowie einer sorgfältigen Tourenplanung.
Die folgenden AGB dienen unserer gemeinsamen Sicherheit in den Bergen. Sie sind keinesfalls sinnlos – um nur ein Beispiel zu geben:
Für manche Touren ist eine gewisse Grundkondition erforderlich, da niemand gerne unfreiwillig im hochalpinen Gelände eine Nacht verbringen möchte, weil das Etappenziel nicht erreicht werden konnte.
Bitte lest Euch Alles genau durch und wendet Euch bei Rückfragen per EMAIL oder telefonisch an die bergvagabundin.
Damit unsere gemeinsamen Touren ein reines Vergnügen werden,
Eure bergvagabundin

 

Teilnahme

Die Ausschreibungen enthalten im Text notwendige Voraussetzungen für die Teilnahme an der Tour. Wenn nichts dasteht, sind keine besonderen Voraussetzungen notwendig, außer einer durchschnittlichen Kondition für technisch einfache Wanderungen.
TeilnehmerInnen, die offensichtlich den von ihnen gewählten Touren nicht gewachsen sind, können im Sinne der Sicherheit aller Beteiligten von der Tour ausgeschlossen werden. Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet und die Heimreise erfolgt auf eigene Rechnung.
Bitte im Zweifelsfall vor der Anmeldung mit der bergvagabundin Kontakt aufnehmen.

Gesundheit

Für eine Teilnahme ist ein guter Gesundheitszustand Voraussetzung. Die Teilnahme mit einer akuten, fieberhaften Erkrankung wie zB. Grippeist nicht möglich. TeilnehmerInnen mit chronischen Erkrankungen ( wie zB. Allergien, Zuckerkrankheit, Herz- Kreislaufprobleme, Epilepsie etc.) oder Problemen des Bewegungsapartes sollten vor der Buchung mit der bergvagabundin Kontakt aufnehmen.
TeilnehmerInnen müssen die Wanderführerin über Aufbewahrungsort und Anwendung entsprechender Medikamente (wie zB Insulin, Cortison, Adrenalin-Pens etc.) und während der Tour über plötzlich auftretende Erkrankungen und Schwächen informieren. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln Ihrer Reisedestination. Eine Test-Verweigerung berechtigt nicht zur kostenfreien Stornierung. Erkrankungen oder Quarantäne sollten mit einer Reisekrankenversicherung abgedeckt werden.

Ausrüstung

Vor den Touren erhalten alle TeilnehmerInnen eine Ausrüstungsliste.
Ausrüstung kann teilweise nach vorhergehender Reservierung gemietet werden.
Unvollständige oder mangelhafte Ausrüstung kann ebenfalls die Teilnahme an einer Tour verhindern.

Anmeldung, Storno

Die Buchung ist über das Online-Formular,
per Email oder telefonisch möglich.

Die sorgfältige Entwicklung, Planung und Organisation einer Tour erfordert viel Vorarbeit und insbesondere mehrtägige Touren sind kurzfristig nicht Nachzubesetzen, daher wird mit der Buchung wird die Anzahlung einer Bearbeitungsgebühr von 20% der Kurs-/Führungsgebühr fällig. Im Falle einer Stornierung werden diese nicht rückerstattet.

Der Restbetrag wird bis zum 30. Tag vor der Tour fällig.

Stornostaffelung:

20% bis 30 Tage vor der Tour
50% bis 16 Tage vor der Tour
90%  bis 2 Tage vor der Tour
100% bei Absage 1 Tag vor der Tour oder Nicht-Erscheinen

Nach Eingang der Zahlung erhalten die TeilnehmerInnen eine Ausrüstungsliste, eine Anfahrtsbeschreibung und für mehrtägige Veranstaltungen eine Detailplanung.

Gelände, Restrisiko, Eigenverantwortung

Die TeilnehmerInnen sind sich bewusst, dass Bergsport, insbesondere im hochalpinen Gelände ein Restrisiko (Steinschlag, Absturzgefahr, Dolinen, Lawinen, Blitz, Unterkühlung durch Wetterumbruch,..) birgt, das auch bei einer professionellen Führung, trotz Anwendung größter Sorgfalt, niemals ganz ausgeschlossen werden kann.
Daher wird von jeder/m ReiseteilnehmerIn ein gewisses Maß an Eigenverantwortung und nüchterne Selbsteinschätzung vorausgesetzt.
Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, sich an die Anweisungen der Guides zu halten und im Falle von unerwarteten Schwierigkeiten zu kooperieren. In den Bergen ist Teamfähigkeit eine wichtige Voraussetzung.

Versicherungen

Die bergvagabundin empfiehlt eine Bergekostenversicherung durch eine Fördermitgliedschaft der Bergrettung
sowie eine Stornoversicherung.

Dokumentation

Die TeilnehmerInnen erklären sich mit der Veröffentlichung von Fotos der Touren/Kurse einverstanden, sofern diese nicht schriftlich Einspruch erheben.

Preise

Preise laut Ausschreibungen
Preise für individuelle Programme auf Anfrage.
Rabatt-Gutscheine: Pro Person ist nur ein Gutschein einlösbar.
Keine Barablöse möglich.

Leistung

Die inkludierten Leistungen richten sich nach dem jeweiligen Ausschreibungstext.

Pauschalangebote
Werden über die Deutsche Niederlassung bergvagabundin.de angeboten und durchgeführt
Hier finden Sie das Standardinformationsblatt laut EU PAUSCHALREISEGESETZ
Änderungen vorbehalten

Die Veranstalterin behält sich notwendige Änderungen des Programms, insbesondere aufgrund von Wetter, Verhältnissen oder TeilnehmerInnen vor. Sollte eine erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, hat die bergvagabundin das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Die Angemeldeten bekommen dann ihre Anzahlung zurück oder können sie auf Wunsch für eine spätere Tour einsetzen. Sollten aktuelle Corona-Regeln eine Reise unmöglich machen, erhalten die TeilnehmerInnen ein Angebot für einen Ersatztermin, oder eine Umbuchung auf eine andere Tour.

bergvagabundin
Susanne Posegga , geprüfte Bergwanderführerin, Nationalparkrangerin
4100 Ottensheim
Kleinunternehmerin

01/2023